Springe zu Inhalt

Regelbedarfsätze

Die Regel- und Durchschnittsbedarfssätze, die im Kindesunterhaltsrecht vor allem als Kontrollgröße und (mit 2 bis 2,5 multipliziert) als Richtwert für den Unterhalts-Stopp von Bedeutung sind, sollen den durchschnittlichen Bedarf von Kindern neben der Betreuung,…